Aus Schaden wird man klug?

Prinzip Hoffnung - liebenswerte rheinische Lebensphilosophie, die nachhaltig verhindern kann, aus Fehlern zu lernen

Der Kölner sagt gern: "Dat hät noch immer jot jejange"*, wenn er etwas neues versucht. Darin steckt zuerst die Erfahrung, dass dabei Fehler nun mal passieren, dann die Hoffnung auf das Quantum Glück und schließlich die Erwartung, dass man es bei ungünstigem Ausgang im Lichte des Scheiterns beim nächsten mal eben besser macht.

Außerdem enthebt es der Verantwortung mich zu informieren und lange nachzudenken bevor ich etwas mache.

Ist es so, dass ich erst durch Katastrophen und Niederlagen schlauer werde?

Oder kann ich durch rechtzeitige Information und Nachdenken unfallfrei mein Ziel erreichen?

Mit den richtigen Informationen sind viele Fehler schon beim ersten Mal vermeidbar. Andere Fehler müssen wohl erst einmal begangen werden.

Schlau ist, wer sich Fehler merkt. Schlauer ist, wer sich dazu merkt, wann etwas gelungen ist. Am schlauesten ist, wer solche Informationen gezielt sammelt und auswertet.

Bevor ein Flugzeug startet, arbeitet der Pilot seine Checkliste ab. Möchten Sie sich ein Chirurgenteam vorstellen, dass vor dem Eingriff fröhlich trällert: "Dat hät noch immer jot jejange"?

Jeder macht Fehler. Fehler sind kein Schicksal, sondern Wegweiser zu besseren Lösungen, die uns darauf hinweisen, was wir übersehen haben. Dinge, die man schon gemacht hat, kritisch zu reflektieren. Eine gute Fehlerkultur ist dafür unerlässlich.

Informationen über Fehler sammeln und organisieren, um daraus zu lernen. Die gleichen Fehler vermeiden und Erfolge soweit möglich übertragen, das ist der Sinn von Assessments.

Strukturierte Fragebögen und Checklisten dafür zu entwickeln, gezielt zugänglich zu machen, auszuwerten und zu dokumentieren ist unser Geschäft.

Selbstverständlich beraten und unterstützen wir Sie auf Wunsch bei jedem Schritt, von der Planung und Formulierung über Set-Up bis zur Durchführung.

 

 

Durch die Nutzung unseres Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  OK  Weitere Informationen